AVITANA GmbH


AVITANA GmbH
Berliner Straße 17
32052 Herford
 
Tel. +49 (0) 5221 763780-0
Fax +49 (0) 5221 763780-9

Mail: info(at)avitana.de
Web: www.avitana.de

Herford den |

Die Avitana GmbH, Ideenschmiede und Hersteller innovativer Plasma-Filtertechnik, hat zur anstehenden Fachmesse für die Küchenbranche „area30“ vom 18. bis 23. September im ostwestfälischen Löhne ihre Ausstellungsfläche deutlich erweitert. Entgegen der kleineren, ursprünglichen Planung tritt das junge Herforder Unternehmen gemeinsam mit ausgewählten Produkten der Marke Benthaus und des italienischen Anbieters Galvamet Srl nunmehr auf einem 90 Quadratmeter großen Messestand (C 25) seinen Besuchern repräsentativ gegenüber.

Herford den |

Erst seit wenigen Jahren, dafür überaus erfolgreich, entwickelt und vertreibt Avitana weltweit innovative Plasma-Filtertechnik. Im Bereich Luftabsaugung in der Küche werden alle Produkte bekannter Hauben- bzw. Muldenlüfter-Hersteller bedient. Nun hat das Unternehmen seinen Firmensitz im nordrhein-westfälischen Herford mit einem neuen Showroom flächenseitig verdoppelt und zeigt in attraktivem Umfeld sein ständig wachsendes Produktspektrum in verschiedenen Anwendungen.

Herford den |

Etwa 22 Stunden verbringen Erwachsene täglich in geschlossenen Räumen! Gesunde, reine Raumluft ist also das Top-Thema – in Küche, Wohn- und Schlafräumen gleichermaßen wie im Büro oder öffentlichem Umfeld. Hochwirksame Plasma-Filtersysteme von Avitana sind die Voraussetzung, um insbesondere im Umluftverfahren kostengünstig, sicher, energieeffizient und leise für saubere Atemluft zu sorgen. Und dass dafür kaum Platz benötigt wird, zeigt der Herforder Frischluft-Spezialist jetzt eindrucksvoll auf der diesjährigen Fachmesse der Küchenbranche „area30“ in Löhne vom 18. bis 23. September.

Herford den |

Zum komfortablen Wohnen gehört für viele Menschen neben einer modernen Einbauküche mit ihren vielen technischen Features auch ein Kamin, an dessen wärmendem Feuer es sich nicht nur in der Winterzeit vor oder nach dem Essen wunderbar klönen lässt. Jedoch kann sich bei gleichzeitigem Betrieb einer effizienten Abluftabsaugung in der Küche hohes Gefahrenpotenzial aufbauen. Denn werden Wrasen und Küchendunst ohne gleichzeitige Frischluftzufuhr nach außen geführt, zieht der sich aufbauende Unterdruck Rauch bzw. Abgase einschließlich des geruchlosen Kohlenmonoxids aus der Feuerstätte.

Herford den |

Kaltplasma-Filtersysteme von Avitana (Herford) sind hoch wirksam, effizient, sicher und geben gesundheitlich unbedenkliche, gereinigte Umluft in Nutzräume wie Küchen, Gaststätten oder Büros zurück. Das lässt der Hersteller kontinuierlich von spezialisierten, unabhängigen Instituten überprüfen. Brandneu liegt der Untersuchungsbericht des Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologien (Greifwald) vor, der am Testbeispiel Aira Rondo keine nachweisbaren Ozon-Emissionen in der gefilterten Luft ausweist.

Herford den |

In vielen Küchen bleibt häufig wenig Raum, um Wrasen oder Geruchspartikel nach dem Absaugen zu filtern bzw. zu reinigen: Für den kaum verfügbaren Platz zwischen Absaughauben- oder Oberschrank-Oberseite und der Küchendecke hat die Avitana GmbH (Herford) daher ihre Plasma-Filterfamilie „Aira Plano“ konzipiert. Stark in der Luftleistung – klein in der Aufbauhöhe, darin liegt das Erfolgsgeheimnis dieser Produktreihe. Leistungsmäßig nach oben erweitert, bietet das Unternehmen ab 2021 den neuen Aira Plano 600 an. Zudem werden neue Farbstellungen verfügbar, die die Filter fast zum Designobjekt machen – mindestens jedoch zum „Hingucker“.

Herford den |

Mitte Juni ging dem Herforder Plasmafilteranbieter Avitana GmbH das ersehnte offizielle Prüf-Zertifikat 1296-2020-00 zu: Das Kieler Institut Olfasense GmbH erklärt darin die olfaktorischen Tests der Filter für abgeschlossen und mit Bravour bestanden. Nach erfolgten Untersuchungen gemäß DIN EN 13725:2003 – qualitätsgesichert nach ISO 17025 – werden außergewöhnlich hohe Minderungsgrade beim Braten von Fisch und Pommes Frites wissenschaftlich bestätigt.

Herford den |

Egal, ob „Aira Rondo“, „Aira Plano“ oder „Aira Quadro“ – die begehrten Plasma-Filtersysteme der Avitana GmbH, Herford, sind immer auf Herz und Nieren geprüft. Und das sogar dreifach – ein Alleinstellungsmerkmal, das seinesgleichen sucht. Denn unabhängige Prüfinstitute stehen im Wort und bescheinigen den Filtern umfassende Zuverlässigkeit: aus elektrischer Sicht vom VDE, aus gesundheitlicher mit Blick auf Ozonbildung vom IUTA und jetzt mit dem Fokus auf erfolgreiche Geruchbeseitigung vom Olfasense-Institut.

Herford den |

„Aira Rondo“ heißen die Erfolgsmodelle unter den Kaltplasma-Filtersystemen. Hersteller Avitana verfolgt damit das Ziel, aus geruchs- und schadstoffbelastetem Küchendunst wieder frische Raumluft zu machen. Konzipiert für Abzugshauben lässt die Rondo-Filterfamilie hinsichtlich Reinigungsleistung, Abluftqualität, Hygiene, Umweltbilanz und Leistungsparameter keine Wünsche offen. Dem Trend zu immer schmaler dimensionierten Abluftleitungen bei gleichen oder besseren Luftleistungen wird jetzt der neu entwickelte „Aira Rondo 150“ mit nur 150 mm Durchmesser gerecht.

Herford den |

Absaugsysteme möglichst nahe am Kochfeld gehören inzwischen zum Standard in modernen Einbauküchen. Im Zusammenspiel mit hochwertigen Plasma-Filtern von Avitana GmbH, Herford, saugen sie Wrasen und Gerüche vollständig ab. Die dabei wieder in den Raum eingespeiste, gefilterte Luft ist geruchlos, ozon-, keim- und allergenfrei. Für Muldenlüfter hat Avitana die Produktfamilie „Aira Quadro“ entwickelt, die auf der jüngsten Küchenfachmesse „area30“ eine wichtige Erweiterung erfahren hat. Der „Aira Quadro L“ – wiederum einer der wenigen am Markt verfügbaren Filter mit VDE- und IUTA-Prüfungen und Zertifikaten – positioniert die Abluftreinigung grundlegend neu: unmittelbar hinter dem Lüftermotor und platzsparend an der Unterschrank-Rückwand.