Neuer Vorstand beim Deutschen Kork-Verband
Mitgliederversammlung beschließt Aufbau des Fachbereichs Dämmstoff & Sonderanwendungen Kork

Herford den 18.05.2018

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Kork-Verbandes, Herford, wurde am 8. Mai in Sursee (Schweiz) turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt. Die Verantwortungsträger des Verbands sind nun die Herren Rüdiger Bleckmann (H. Gültig Korkwarenfabrikation GmbH, Heilbronn), Volker Henjes (F. August Henjes GmbH & Co., Oyten) und Dieter Schenkling (Léonwood Holz-Blockhaus GmbH, Teichland/Maust).

Rüdiger Bleckmann übernimmt die Position des Vorstandssprechers und des Verantwortlichen für internationale Kontakte sowie für den Fachbereich Verschlüsse. Volker Henjes, seit 2012 im Vorstand des DKV, wird seine Arbeit auf den Schwerpunkt Korkböden legen. Neu im Führungsgremium ist Dieter Schenkling, der seine fachliche Kompetenz in den Aufbau des Ressorts Dämmstoff & Sonderanwendungen Kork einbringt.

Dem einstimmigen Votum der Mitglieder bei der Wahl war nach intensivem Austausch der ebenfalls einstimmige Beschluss vorausgegangen, neben den bisherigen Fachbereichen ‚Boden‘ und ‚Stopfen‘ ein neues, drittes Ressort mit Fokus auf Kork als Dämmstoff zu etablieren. Hierin werden auch die verschiedenen Sonderanwendungen von Kork – die Spannweite technischer Anwendungen reicht von Skiern über Unterbettkonstruktionen bzw. dem Möbelbau bis hin zur Schuh- und Bekleidungsbranche – gefasst.

Mit dieser Entscheidung bildet der DKV aktuelle Marktentwicklungen ab, die in der wachsenden Bedeutung des Naturstoffs Kork in vielen Lebensbereichen deutlich werden. So steigt das Interesse an nachhaltigen und gesunden Dämmungslösungen überproportional an, was sich auf den Einsatz von Kork bei der Schall-, Wärme- bzw. Kältedämmung im Baubereich ebenso bezieht wie auf Lastdämmung im Fahrzeugbau.

Ebenfalls einstimmig bestätigten die stimmberechtigten Mitglieder bei der Wahl die beiden Kassenprüfer Johannes Mann (Kaspar & Mann KG Korken-Import, Bodenheim) und Thomas Rebsamen (Naturo Kork AG, Sursee/ Schweiz), die ihre Arbeit in den nächsten zwei Jahren verlässlich fortsetzen werden.

Den Wahlen voran gegangen war die Verabschiedung von Tomas Cordes (Amorim Deutschland GmbH, Delmenhorst) als Vorstandsmitglied. Nach über 14-jähriger Führung des Verbands sprachen ihm alle Mitglieder ihren herzlichen Dank für seine engagierte Arbeit insbesondere mit Blick auf die verlässliche, vertrauensbildende Zusammenarbeit mit der portugiesischen Schwesterorganisation Apcor aus. Leuchtturm dieses Schulterschlusses sind die inzwischen drei erfolgreich platzierten Marketingkampagnen „Intercork“, die das Image von Kork in Deutschland wie auch international sichtbar aufgewertet haben.

Kontakt:
Dr. Frank B. Müller fm(at)edelweisspress.de

Goebenstraße 4-10
32052 Herford

Fon: +49 5221 1265-20
Fax: +49 5221 1265-65

Downloads

Pressetexte

Bilder

kvnd1801 b1 (6.63 MByte)

Der neue Vorstand des Deutschen Kork-Verbands e.V., Herford, nach der Wahl am 8. Mai 2018: Vorstandssprecher und Vorstand für den Bereich Flaschenverschlüsse Rüdiger Bleckmann, Vorstand mit Fokus auf den neu ins Leben gerufenen Fachbereich „Dämmstoff & Sonderanwendungen Kork“ Dieter Schenkling sowie Vorstand mit Schwerpunkt Boden Volker Henjes (v.r.n.l. - Foto: Müller)

Original auf die DownloadlisteOriginal entfernen Screen auf die DownloadlisteScreen entfernen
Original direkt laden Screen direkt laden