Trigon: Wenn die Freiheit grenzenlos ist
Mit der innovativen Eckschranklösung setzt Ninka neue Maßstäbe für Industrie- und Endkunden

Bad Salzuflen den

Highlight der kürzlich abgeschlossenen „innovations tage“ der Ninkaplast GmbH (Bad Salzuflen) ist die neue Eckschranklösung Trigon, die mit maximaler Innenraumnutzung, natürlich-organischem Design, atemberaubender Silhouette, edlen Oberflächen- und Farbdetails sowie außergewöhnlichen technischen Features begeistert. Im besonderen Fokus: Kurze Montagezeit, leichtes Handling, werkzeuglose Höhen-Verstellbarkeit und hohe Belastbarkeit.

Ziel aller Entwicklungsarbeiten aus dem Hause Ninka ist der ganzheitliche Ansatz, Kunden frische Impulse für innovative Küchenmöbel, für nachhaltige Erfolgsperspektiven und zur Kostenreduktion bei Herstellungs- und Montageprozessen zu geben. Nach „Qanto“ – der smarten Plug-In-Lösung mit elektromotorisch ein- bzw. ausfahrbaren Böden – heißt die begeisternde Produktpremiere des Jahres 2021 „TRIGON“.

Vormontiert für noch schnelleren Einbau

Diese neue und rundum einzigartige Eckschranklösung „aus einem Guss“ wird in vormontierten Baugruppen geliefert, was die Montagezeiten bei OEM-Kunden aus der Küchenmöbelindustrie nachweislich verkürzt. Herzstück ist ein einheitlicher Beschlag, der für alle Ausführungen und Schrankbreiten zum Einsatz kommt.

Gemeinsam mit edlen, in einem Prozess hergestellten und somit fugenlosen Dreh-Schub-Böden sorgt er für maximale Raumnutzung in Unterschränken. Jeder der Böden ist mit bis zu 25 kg hoch belastbar. Ein sehr nützlicher Mehrwert des Systems ist die dritte Boden-Ebene unmittelbar unter der Arbeitsplatte, die auch als Besteckablage dienen kann.

Werkzeuglos, stufenlos, alternativlos...

Die einzigartige konzeptionelle Durchdringung der Konstruktion ermöglicht ein Maximum an persönlichen Anpassungen. Nicht nur, dass die einzelnen Böden von Hand ganz leicht vom Beschlag zu lösen und wieder zu platzieren sind – mindestens ebenso wichtig und bisher weltweit einmalig ist die stufenlose Verstellung der Dreh-Schub-Böden auf eine individuell gewünschte Höhe. Und dies ebenfalls ohne jedes Hilfsmittel oder Werkzeug.

Auf jede Veränderung des auf den Böden zu lagernden Stauguts kann folglich im Handumdrehen und intuitiv reagiert werden. Die Freiheit ist grenzenlos – nicht nur „über den Wolken“, sondern ganz bodenständig in der neu erfundenen Küchenecke. Ohne herbeigerufenen Monteur, ohne „Studium“ einer langen Bedienungsanleitung.

Die kinderleichte Nutzung und Anpassung des Trigon in Kombination mit dem Bodenmaterial Kunststoff hat noch einen weiteren Pluspunkt: Alle Reinigungsarbeiten sind ein Kinderspiel – und jeder Verbraucher, der die bisherigen, tradierten Drehboden-Eckschranklösungen einmal gründlich säubern musste, weiß diesen Vorteil sofort zu schätzen!


Kontakt: Dr. Frank B. Müller
fm(at)edelweisspress.de
Goebenstraße 4-10 32052 Herford

Fon: +49 5221 1265-20 Fax: +49 5221 1265-65